Sportwetten mit Paypal 2021

Die besten Wettanbieter mit PayPal

Ihr befindet euch in einem Bereich unserer Website, wo es um Zahlungsmittel geht. Das Thema in diesem Artikel lautet Sportwetten mit PayPal. Es handelt sich um ein E-Wallet, welches gerne im Internet für Zahlungen eingesetzt wird. Wettanbieter mit PayPal als Zahlungsmöglichkeit gibt es einige. Doch nicht immer gehört PayPal zu den Sportwetten Zahlungsmöglichkeiten. In einem solchen Fall gibt es ebenso vertrauenswürdige Alternativen.

PayPal
Bet3000 100% bis zu 150€
Zum Anbieter
betway logo
Betway 100% bis zu 50€
Zum Anbieter
betano logo
betano 100% bis zu 100€
Zum Anbieter
PayPal
PayPal
  • Marktführender Anbieter
  • Regelmäßige Prämien & Aktionen
  • Etablierter Buchmacher
100% bis zu 150€
Zum Anbieterimg Bet3000 Erfahrungen
betway logo
betway logo
  • 12.000 Wettmärkte
  • Hohe Qualität im Live Angebot
  • Attraktive Quoten
100% bis zu 50€
Zum Anbieterimg Betway Erfahrungen
betano logo
betano logo
  • Breit aufgestellter Wettmarkt
  • Sehr gute Wettquoten
  • Regelmäßige Promotionen
100% bis zu 100€
Zum Anbieterimg Betano Erfahrungen
PayPal
PayPal
  • Anbieter existiert seit 1997
  • Vielfältige Zahlungsmethoden
  • Umfangreiches Portfolio
100% bis zu 100€
Zum Anbieterimg 888Sport Erfahrungen
bet365 logo
bet365 logo
  • Riesiges Portfolio
  • Tolles Live Wetten-Angebot
  • Hohes Quotenniveau
100% bis zu 100€
Zum Anbieterimg bet365 Erfahrungen
PayPal
PayPal
  • Gute Quoten
  • Breites Wettangebot
  • Super Fußball Portfolio
50% bis zu 200€
PayPal
PayPal
  • Angebot der BILD-Zeitung
  • Frischer Sportwetten Anbieter
  • Super Fußball Portfolio & Quoten
20 Euro Cashback
Zum Anbieterimg BildBet Erfahrungen
sportingbet logo
sportingbet logo
  • Wettmarkt mit über 30 Sportarten
  • Joker Wetten bis zu 130€
  • Live Streaming Angebote
100% bis zu 50€
PayPal
PayPal
  • Marktführender Anbieter
  • Umfangreiches Wettangebot
  • Regelmäßige Promotionen
Joker Wette bis zu 100€
Zum Anbieterimg Bwin Erfahrungen

Wetten mit PayPal - Schritt für Schritt

Wenn das Thema Sportwetten mit PayPal lautet, müsst ihr euch zuerst einmal nach einem PayPal Buchmacher oder anders ausgedrückt nach einem Wettanbieter mit PayPal umschauen. Es wird immer eine größere Anzahl an Zahlungsmitteln geben, zwischen denen ihr euch entscheiden könnt. Aber PayPal ist nicht grundsätzlich verfügbar.

Im Gegenteil: man findet es im Vergleich recht selten, so dass diese elektronische Geldbörse (oder anders ausgedrückt E-Wallet) direkt zu einem Pluspunkt wird. Es heißt sogar, dass PayPal sich seine Partner erst nach einer intensiven Überprüfung aussucht. Was gleichbedeutend damit ist, dass ihr es mit einem seriösen Angebot zu tun habt. Wobei ihr bei einer Entscheidung für diesen Dienstleister ein PayPal Konto besitzen müsst. In diesem hinterlegt ihr Kreditkarten und Bankverbindungen in gewünschter Anzahl.

Bei der Zahlung werdet ihr zu eurem PayPal Konto weitergeleitet, loggt euch ein und sucht euch das Zahlungsmittel aus. Bei einem Sportwetten Anbieter mit PayPal müsst ihr auf das Geld nicht warten. Ihr werdet Kunde, registriert euch also. Dann tätigt ihr eure erste Einzahlung, entscheidet euch dabei für PayPal. Gebühren sollten keine anfallen. Dafür gibt es als Belohnung einen Bonus, sofern ihr diesen wünscht. Davon ist zumindest auszugehen.

Da ihr euer Geld mit PayPal übertragen habt, kommt es zu Wetten mit PayPal. So kann man es zumindest interpretieren. Das Geld wurde zuvor übermittelt.

Wenn ihr bei euren Wetten mit PayPal erfolgreich gewesen seid, könnt ihr das Geld entweder weiter einsetzen oder ihr entscheidet euch für eine Auszahlung. Er geht also in den Kontobereich und bei eurem PayPal Buchmacher wird mit großer Wahrscheinlichkeit PayPal für die Auszahlung genutzt werden können. Das zur Auszahlung bestätigte Geld wird als Folge auf euer PayPal Konto übertragen.

Wichtige Zusatzinfo: Falls es sich nicht um einen Wettanbieter mit PayPal handelt: Wettanbieter mit Skrill gibt es einige mehr. Und Skrill funktioniert genauso wie PayPal. Was auch für weitere Zahlungsmethoden gilt, die ihr für Sportwetten und die vorher nötigen Zahlungen auswählen könnt.
PayPal ist also nur eine der Sportwetten Zahlungsmöglichkeiten.

Sportwetten Anbieter mit PayPal: Durchschnittliche Zeit für Ein- und Auszahlungen

Die Nutzung von PayPal hat eine Reihe von Vorteilen (nicht nur mit dem Stichwort Sportwetten PayPal bzw. Wetten mit PayPal). Einer ist, dass keine Wartezeit besteht. Oder anders ausgedrückt: wenn ihr schnell seid, müsst ihr auf euer Geld nicht warten. Folgt einfach dem Prozess, der euch auf der Webseite von eurem Sportwetten Anbieter mit PayPal vorgegeben ist.

Oder per App. Ihr werdet weitergeleitet zu eurem PayPal Konto, müsst euch einloggen und für ein hinterlegtes Zahlungsmittel entscheiden. Manche Nutzer sind dabei schneller als andere. Das Geld ist direkt verfügbar. Bei einer Auszahlung kommt es darauf an, wann diese der PayPal Wettanbieter 2021 bearbeitet. Das kann Stunden dauern aber auch Tage.

Ähnliches lässt sich über viele Zahlungsmittel sagen, jedoch nicht über alle, was ihr im Hinterkopf behalten solltet. Sportwetten mit Paysafecard hätten beispielsweise den Nachteil, dass für die Auszahlung meist eine andere Methode gewählt werden muss.

PayPal Wettanbieter 2021 Überprüfungsanforderungen: Das E-Wallet steht für Seriosität

Wie zuvor bereits angedeutet, wurde ein Wettanbieter mit PayPal von PayPal überprüft, bevor es zu einer Kooperation gekommen ist. Die Sicherheitsstandards sind bei PayPal selbst ohne Zweifel hoch. Unbefugte können keine Zahlungen veranlassen. Alles steht für Seriosität. Ihr habt ein Konto, welches gesichert ist über ein Passwort.

Und selbst wenn ein Unbefugter sich Zutritt verschafft, werdet ihr über jede Zahlung informiert, könntet diese also nachverfolgen. Was heißt, dass man euch nicht betrügen kann. Wer bei einem PayPal Wettanbieter 2021 Kunde ist und Wetten mit PayPal veranlasst, kann sich sicher sein, dass nur die Daten des Dienstleisters PayPal übermittelt werden, nicht die Daten der Kreditkarte oder des Bankkontos.

Bei eurer Einzahlung nach dem Motto Sportwetten PayPal bekommt ihr das Geld selbst dann übertragen, wenn das E-Wallet es sich erst von eurem Bankkonto holt. Das kann unter Umständen einige Tage dauern, dennoch läuft alles vollkommen seriös ab. Das gleiche gilt bei der Kreditkarten-Zahlung. Ihr habt einen Anbieter dazwischen geschaltet, was zur Folge hat, dass alles sicher ist und ihr nicht warten müsst.

Das gleiche gilt für die Auszahlung über PayPal. Nachdem diese vom Buchmacher bearbeitet worden ist, wird euch das Geld auf euer PayPal Konto gesendet. Wenn es dort verfügbar ist, könnt ihr es nach Belieben einsetzen. Um eine weitere Nutzung zu veranlassen, müsst ihr euch erst in euer Konto bei PayPal einloggen.

Eine zusätzliche Information zum Thema Sicherheit betrifft nicht ausschließlich PayPal, sondern die Wettanbieter im Allgemeinen. Um Geldwäsche zu vermeiden wird normalerweise eine Verifizierung vor einer ersten größeren Auszahlung erfolgen. Dies bedeutet, dass ihr einen eingescannten Personalausweis und diverse aktuelle Dokumente mit eurer bei der Registrierung angegebenen Adresse vorlegen müsst.

Es soll überprüft werden, ob ihr euch mit korrekten Daten angemeldet habt. Sollte dies nicht der Fall sein, hat der Buchmacher ein Anrecht, euch die Auszahlung zu verweigern. Auch bei PayPal müsst ihr euch mit korrekten Daten registrieren, ansonsten könnte es Probleme mit eurem Geld geben.

Die Geschichte von PayPal: Seit langem etabliert

Etabliert ist PayPal bereits seit einigen Jahren. Die Gründung erfolgte im Jahr 1998 in den USA. International aber erst recht in Deutschland hat sich diese elektronische Geldbörse durchgesetzt. Sie macht in jedem Jahr einen Umsatz von fast 18 Milliarden Dollar, hat über 23.000 Mitarbeiter.

Außerdem ist PayPal an der Börse notiert. Negative Nachrichten würden den Kurs belasten, schon deshalb wird das Unternehmen nichts riskieren. Wann genau sich PayPal durchgesetzt hat, konnten wir nicht mehr in Erfahrung bringen. Aber das ist auch nicht relevant.

Sportwetten PayPal: im Vergleich zu anderen Zahlungsmethoden

Gerade im Bereich der Sportwetten erfreut sich PayPal einer großen Beliebtheit. Wobei diese elektronische Geldbörse, als die man sie konkret bezeichnen muss, natürlich auch für andere Sachleistungen und Dienstleistungen eingesetzt werden kann. Dabei kann es sich um einfache Käufe handeln.

Ihr könntet auch jemand anderem Geld von eurem Konto über PayPal übermitteln. Es gibt viele Möglichkeiten, aber das ist hier nur am Rande das Thema. Erwähnen wollten wir es dennoch, weil ihr daran erkennen könnt, dass einiges anders ist, als wenn ihr direkt mit einer Kreditkarte zahlt oder Geld überweist. Während Zahlungen beispielsweise direkt mit der Visa Card oder mit einer Mastercard kein Argument für einen Wettanbieter sind, wird PayPal alleine als Logo auf der Webseite bereits viele Wetter für die Registrierung animieren.

Das lehrt die Erfahrung. Weil PayPal im Vergleich verhältnismäßig selten für die Einzahlung und für die Auszahlung genutzt werden kann (ganz einfach, weil es nicht verfügbar ist) handelt es sich im Umkehrschluss um einen Pluspunkt. Wobei wir ausdrücklich betonen wollen, dass das Fehlen von PayPal nicht gleichbedeutend damit ist, dass der Wettanbieter nicht empfohlen werden kann. Wir wissen nicht, ob die Überprüfung durch PayPal noch läuft. Wir wissen auch nicht, ob sie überhaupt beantragt worden ist.

Für Sportwetten: Die beliebtesten Zahlungsmethoden

Gerade für Sportwetten gibt es viele Möglichkeiten auf eine Zahlung. Man kann direkt mit einer Kreditkarte zahlen oder direkt mit einer Überweisung. Eine normale Überweisung kostet jedoch mehrere Tage Zeit. Nimmt man hingegen einen Dienstleister wie PayPal, werden nicht nur die genutzten Daten geheim bleiben.

Man zahlt über eine elektronische Geldbörse und somit über einen Zwischenhändler. Das sorgt für Sicherheit. Skrill und Neteller funktionieren nach dem vergleichbaren Muster. Verschiedene schnelle Methoden für Überweisungen wie die Sofortüberweisung und Giropay haben den Nachteil, dass keine Auszahlung möglich ist.

Einige häufig gestellte Fragen über PayPal

Ist PayPal ein sicheres Zahlungsmittel?
Sportwetten PayPal sind ohne jeden Zweifel sicher. Ihr habt ein Konto, welches ihr verwalten könnt und könnt ihr jede Zahlung nach verfolgen.

Wie verwende ich PayPal?
Zwingend Voraussetzung für Sportwetten mit PayPal ist, dass ihr bei PayPal ein Konto habt. Das ist innerhalb von wenigen Minuten registriert. In diesem Konto hinterlegt ihr Kreditkarten und Bankverbindungen in gewünschter Anzahl und könnt Zahlungen veranlassen.

Kann ich PayPal bei jedem Wettanbieter nutzen?
Wetten mit PayPal sind selbstverständlich nur möglich, wenn der Wettanbieter PayPal als Zahlungsmittel bietet. Zumindest Alternativen sollte es geben.

Was sind die Alternativen zu PayPal?
Identisch wie PayPal funktionieren vor allem Skrill und Neteller. EcoPayz und einige weitere Zahlungsmittel haben ebenfalls die gleichen Voraussetzungen.

Fallen bei der Nutzung von PayPal Gebühren an?
Normalerweise sind Zahlungen mit PayPal gebührenfrei, ebenso wie Wetten mit PayPal. Letztlich kommt es hier aber auf den Anbieter für die Sportwetten an.

Wie sind die Limits für PayPal?
Die einzelnen Buchmacher, die nach dem Motto Sportwetten PayPal Verfahren, präsentieren unterschiedliche Limits. Die niedrigste Summe liegt oft bei 10 Euro, aber das ist nicht garantiert. Weniger und mehr sind möglich. Ebenso wie es unterschiedliche obere Grenzen geben kann.

PayPal und das Stichwort Sportwetten Bonus
Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass ihr bei Interesse an einem Bonus die Einzahlung mit PayPal veranlassen dürft. Ein so beliebtes Zahlungsmittel ist selten von der Aktivierung eines Bonus ausgeschlossen. Vielleicht gibt es sogar einen speziellen PayPal Bonus. Alles ist vorstellbar.

Gibt es Einschränkungen bei der Nutzung von PayPal?
Einmal abgesehen davon, dass ihr euch für Sportwetten im Sinne der Spielsucht selbst limitieren könnt und dass auch Limits bei einer Einzahlung und bei einer Auszahlung normalerweise vorgegeben werden, sind Einschränkungen zusätzlich allgemein denkbar. Hat ein Wettanbieter eurer Wahl noch andere Bereiche, könnte PayPal voraussichtlich für eine Zahlung ausgeschlossen sein.

PayPal als Zahlungsmittel für andere Angebote als Sportwetten spielt hier zwar keine Rolle, aber es musste zumindest Erwähnung finden. PayPal für Sportwetten sind hingegen kein Problem, sofern dieses Zahlungsmittel allgemein vorhanden ist.

Ein Fazit zu PayPal und Sportwetten

Wir benutzen PayPal gerne, auch für Zahlungen vor Sportwetten. Allgemein erfreut sich PayPal einer großen Beliebtheit. So etwas hat Gründe. Schließlich gibt es normalerweise sehr viel Auswahl bezüglich einer Einzahlung.

Es lässt sich beobachten, dass viele Wetter speziell nach Wettanbieter mit diesem Zahlungsmittel suchen. Es steht halt für Seriosität und man darf eine einfache Nutzung voraussetzen. Leider ist PayPal im Bereich der Sportwetten nicht ganz so weit verbreitet, wie man gemeinhin annimmt. Aber ihr werdet viele passende Wettanbieter finden.

Falls ihr nach einer Alternative sucht: es gibt etliche. Und immer wieder werden neue entwickelt. Man findet sogar Wettanbieter mit Barzahlen.de. Auch Wetten mit Google Pay sind seit einiger Zeit bei einigen Wettanbietern möglich.

Zuerst einmal ist es ein Fakt, dass PayPal nur ein Zahlungsmittel von vielen sein wird. Außerdem gibt es Wettanbieter mit PayPal und Wettanbieter ohne PayPal. Ein Sportwetten Anbieter mit PayPal kann von euch eventuell verlangen, dass ihr nach einer Einzahlung mit dieser Methode auch die Auszahlung mit ihr veranlasst. Aber das ist nicht sicher. Vom Prinzip her werdet ihr immer Alternativen haben.
PayPal Wettanbieter [yyyy] gehen beim Thema Gebühr unterschiedlich vor, nicht nur bei der Nutzung von PayPal. Es sind also Gebühren vorstellbar, doch den Beobachtungen nach sind keine zu erwarten. Eine genaue Angabe kann man aber nicht machen.
Jeder PayPal Buchmacher wird einen mobilen Zugriff auf sein Programm sicherstellen. Das kann über Apps geschehen oder durch einen Zugriff über den Browser. PayPal kann dann ganz normal verwendet werden, es sind keine Einschränkungen zu erwarten.
Normalerweise erkennt man schnell, ob es sich um Wettanbieter mit PayPal oder um einen Buchmacher ohne PayPal als Zahlungsmittel handelt. Vermutlich werdet ihr das Logo von PayPal unten auf der Seite sehen oder halt nicht. Vielleicht wird sogar spezielle Werbung gemacht, PayPal ist schließlich ein Pluspunkt. Spätestens im Kontobereich, wenn es um eine Einzahlung geht, muss PayPal gelistet sein, ansonsten besteht die Möglichkeit der Nutzung nicht.
Wenn du noch kein PayPal Konto besitzt, aber gerne deine Sportwetten mit PayPal bei einem entsprechenden Anbieter abgeben möchtest (oder besser ausgedrückt: die Zahlung veranlassen vor den Sportwetten), gehst du auf die Webseite von PayPal, klickst dort auf Neu anmelden und folgst dem Prozess.
icon