Skrill Sportwetten 2021

Die Besten Wettanbieter mit Skrill

Das Thema in diesem Artikel über Zahlungsmittel sind Skrill Sportwetten. Genauer gesagt geht es um Einzahlungen mit Skrill, einem E-Wallet. Dieser Begriff lässt sich mit elektronischer Geldbörse übersetzen. Bei uns erfahrt ihr, wie ihr alles nutzt was die Vorteile sowie eventuelle Nachteile sind. Es gibt viele Wettanbieter mit Skrill, das lässt sich schnell feststellen. Aber: Nicht immer gehört Skrill zu den Wettanbieter Zahlungsmethoden. In einem solchen Fall gibt es ebenso vertrauenswürdige Alternativen. Die bekannteste ist PayPal. Aber man könnte auch Neteller und EcoPayz nennen, die gleich funktionieren.

Skrill
Bet3000 100% bis zu 150€
Zum Anbieter
betway logo
Betway 100% bis zu 50€
Zum Anbieter
betano logo
betano 100% bis zu 100€
Zum Anbieter
Skrill
Skrill
  • Marktführender Anbieter
  • Regelmäßige Prämien & Aktionen
  • Etablierter Buchmacher
100% bis zu 150€
Zum Anbieterimg Bet3000 Erfahrungen
betway logo
betway logo
  • 12.000 Wettmärkte
  • Hohe Qualität im Live Angebot
  • Attraktive Quoten
100% bis zu 50€
Zum Anbieterimg Betway Erfahrungen
betano logo
betano logo
  • Breit aufgestellter Wettmarkt
  • Sehr gute Wettquoten
  • Regelmäßige Promotionen
100% bis zu 100€
Zum Anbieterimg Betano Erfahrungen
Skrill
Skrill
  • Über 20 Jahre Erfahrung
  • Großer Wettmarkt
  • Etliche Live Optionen
400% bis zu 40€
Zum Anbieterimg Unibet Erfahrungen
Skrill
Skrill
  • Anbieter existiert seit 1997
  • Vielfältige Zahlungsmethoden
  • Umfangreiches Portfolio
100% bis zu 100€
Zum Anbieterimg 888Sport Erfahrungen
bet365 logo
bet365 logo
  • Riesiges Portfolio
  • Tolles Live Wetten-Angebot
  • Hohes Quotenniveau
100% bis zu 100€
Zum Anbieterimg bet365 Erfahrungen
neo.bet logo
neo.bet logo
  • Tolle Prämien & Aktionen
  • Riesiges Wettangebot
  • Etablierter Buchmacher
200% bis zu 50€
Zum Anbieterimg Neo.bet Erfahrungen
Skrill
Skrill
  • Gute Quoten
  • Breites Wettangebot
  • Super Fußball Portfolio
50% bis zu 200€
sportwetten.de logo
sportwetten.de logo
  • Junger Anbieter mit Background
  • Angebote für Bestandskunden
  • Gutes Wettangebot
150% bis zu 30€
Merkur Sportwetten logo
Merkur Sportwetten logo
  • Großes Live Portfolio mit Streams
  • Schwerpunkt Fußball & Eishockey
  • Großartige Software
100% bis zu 100€
Zum Anbieterimg Merkur Erfahrungen
xtip logo
xtip logo
  • Verschiedene Live Optionen
  • Großes Wettangebot
  • Einfache & optimierte Bedienbarkeit
100% bis zu 100€
Zum Anbieterimg XTIP Erfahrungen
Skrill
Skrill
  • Angebot der BILD-Zeitung
  • Frischer Sportwetten Anbieter
  • Super Fußball Portfolio & Quoten
20 Euro Cashback
Zum Anbieterimg BildBet Erfahrungen
sportingbet logo
sportingbet logo
  • Wettmarkt mit über 30 Sportarten
  • Joker Wetten bis zu 130€
  • Live Streaming Angebote
100% bis zu 50€
Skrill
Skrill
  • Marktführender Anbieter
  • Umfangreiches Wettangebot
  • Regelmäßige Promotionen
Joker Wette bis zu 100€
Zum Anbieterimg Bwin Erfahrungen
interwetten logo
interwetten logo
  • Über 20 Jahre Erfahrung
  • Riesiger Wettmarkt
  • Attraktive Quoten
100% bis zu 100€

Wetten mit Skrill - Schritt für Schritt

Wenn ihr Wetten mit Skrill setzen wollt, müsst ihr euch zum einen auf der Webseite von Skrill ein Konto anlegen und euch zum anderen bei einem Wettanbieter eures Vertrauens registrieren. Und der muss natürlich ein Skrill Wettanbieter sein, also diese Zahlungsmethode anbieten. Es besteht zwar keine Garantie, doch die Wahrscheinlichkeit ist hoch. Es heißt, dass Skrill 90 % des Umsatzes mit Sportwetten macht.

  • Wer sich ein Skrill Konto anlegt, hinterlegt in diesem Kreditkarten und Bankverbindungen in gewünschter Anzahl. Das Geld wird nach einer vorherigen Auswahl durch Skrill übermittelt. Eine Wartezeit besteht nicht.
  • Bei einer Einzahlung für Skrill Sportwetten ist die Registrierung überstanden und im Kontobereich klickt man auf Skrill. Man gibt einen Betrag an und wird auf die Skrill Seite oder zur Skrill App bei einem mobilen Zugriff geleitet. Dort loggt man sich mit der hinterlegten Mail-Adresse und dem festgelegten Passwort ein und sucht sich eines der hinterlegten Zahlungsmittel aus.
  • Ohne eine größere Wartezeit wird das Geld auf das Konto beim Wettanbieter gebucht. Jetzt sind Sportwetten mit Skrill möglich, beziehungsweise das Geld steht für Sportwetten zur Verfügung.
  • Habt ihr mit euren Sportwetten gewonnen und wollt eine Auszahlung beantragen, ist die Vorgehensweise identisch. Hier geht in den Kontobereich, klickt auf das Skrill Symbol, entscheidet euch für einen Betrag und bestätigt. Das Geld wird auf euer Skrill Konto gesendet. Ein wenig Zeit kann allerdings vergehen, was mit dem Skrill Wettanbieter zu tun hat und nicht mit Skrill als Dienstleister für Online Zahlungen.

Wettanbieter mit Skrill: Durchschnittliche Zeit für Ein- und Auszahlungen

Wetten mit Skrill: Normalerweise vergehen nur wenige Sekunden, wenn ihr eine Zahlung mit dieser Methode veranlasst. Das bedeutet, dass für Sportwetten mit Skrill euer persönliches Tempo ausschlaggebend ist. Wollt ihr eine schnelle Einzahlung, müsst ihr selbst schnell sein und auf das Skrill Symbol im Konto Bereich klicken, um im Anschluss dem Prozess zu folgen, der vorgegeben ist.

Ist die finale Bestätigung erfolgt, geht es normalerweise schnell. Ein paar Sekunden Wartezeit sind jedoch nicht auszuschließen. Sportwetten Giropay hätten zum Beispiel den Nachteil, dass für die Auszahlung eine andere Methode gewählt werden muss. Das Prinzip der Auszahlung hängt mit der Zeit der Bearbeitung durch den Buchmacher zusammen.

Ist die Auszahlung final erfolgt, steht das Geld direkt auf eurem Skrill Konto zur Verfügung und kann euren Wünschen entsprechend weiter eingesetzt werden.

Skrill Wettanbieter Überprüfungsanforderungen: Das E-Wallet ist weit verbreitet

Es gibt viele Wettanbieter Zahlungsmethoden, wenn es um die Sportwetten geht. Eines, welches besonders weit verbreitet ist, ist das hier vorgestellte. Mit anderen Worten findet man leicht einen Wettanbieter mit Skrill.

Das trägt fraglos zur Beliebtheit bei. Die einzige Voraussetzung für die Nutzung und somit für Wetten mit Skrill ist, dass ihr euch ein Skrill Konto angelegt habt. Und um über dieses zahlen zu können, müsst ihr Kreditkarten und mindestens eine Bankverbindung besitzen, die ihr hinterlegt. Mehr ist nicht notwendig.

Die Geschichte von Skrill: Seit langem etabliert

Es gibt viele Gründe, weshalb sich Skrill einer größeren Beliebtheit erfreut. Wenn ein Dienstleister für Zahlungen oder anders formuliert eine elektronische Geldbörse seit dem Jahr 2001 von London aus erfolgreich ist und zu einer größeren Gruppe gehört, die seriöse Zahlungsmittel zu Verfügung stellt, dann ist klar, dass man als Kunde hohe Sicherheitsstandards genießt.

Betrieben wird alles übrigens von London aus. Und die hinter allem stehende Firma Paysafe Group ist an der Börse in London notiert. Negative Nachrichten würden sich nicht gut auf den Kurs der Aktien auswirken.

Sportwetten mit Skrill im Vergleich zu anderen Zahlungsmethoden

Neteller und PayPal werden häufig in einem Atemzug mit Skrill genannt. Das hinter allem stehende Prinzip ist nämlich identisch. Man muss sich ein Konto anlegen und kann sich Geld übermitteln lassen ohne größere Wartezeit. Zugegeben ist PayPal vor allem in Deutschland eine Spur beliebter. Aber nicht ganz so weit verbreitet.

Auch das spricht für die Skrill Sportwetten, ganz einfach weil mehr Möglichkeiten bestehen. Ihr könnt natürlich auch direkt mit einer Kreditkarte oder einer Überweisung.

Für Sportwetten: Die beliebtesten Zahlungsmethoden

Tatsächlich handelt es sich bei Skrill um eines der beliebtesten Zahlungsmittel. Der Grund wurde zuvor bereits genannt: fast überall ist diese elektronische Geldbörse vorhanden. Übrigens bemerkenswert häufig im Doppelpack mit Neteller. Eine Reihe von weiteren häufig zu findenden Zahlungsmittel neben Visa Card, Mastercard und der normalen Überweisung sind die schnellere Sofortüberweisung und die Paysafecard. Die funktioniert zwar anders als Skrill. Aber beides gehört zum gleichen Konzern.

Einige häufig gestellte Fragen über Skrill

Ist Skrill ein sicheres Zahlungsmittel?
Wetten mit Skrill sind unter anderem aus dem Grund beliebt, weil es sich um ein sicheres Zahlungsmittel handelt. Die Empfänger eures Geldes wissen nicht, wie die Zahlen eurer Kreditkarte lauten oder die Zahlen, die zu eurem Bankkonto gehören. Es erfolgt eine Übermittlung vom Skrill Konto. Und auf dieses besteht natürlich nur ein Zugriff, wenn man das Passwort kennt. Und selbst dann wird man als Besitzer dieses Zugangs über jede Zahlung per Mail informiert. Es lässt sich also alles nachvollziehen.
Wie verwende ich Skrill?
Wer Interesse an Wetten mit Skrill hat, muss sich einfach nur ein Konto auf der Skrill Webseite anlegen. Das macht man wie zuvor beschrieben, man folgt also einfach dem Prozess auf dem Bildschirm oder auf dem Display, denn es gibt auch eine Skrill App. Der Zugang ist die grundsätzliche Voraussetzung.

Es dürfte aber nicht überraschend, dass man für die eigentliche Zahlung eine Kreditkarte sowie ein Bankkonto oder zumindest eines von beiden besitzen sollte. Wobei niemand kein Bankkonto hat, Aber eine Kreditkarte, das versteht sich von selbst.
Kann ich Skrill bei jedem Wettanbieter nutzen?
Jeder Wettanbieter, der die Möglichkeit auf Zahlungen mit Skrill bietet, bietet auch die Chance auf Skrill Sportwetten. Es handelt sich den Beobachtungen nach um eines der Zahlungsmittel, die am weitesten verbreitet sind. Dennoch könnt ihr an einen Buchmacher geraten, der Skrill nicht anbietet.
Welche Alternativen gibt es zu Skrill?
Neteller, EcoPayz und PayPal funktionieren, wie zuvor bereits angedeutet, auf die gleiche Art und Weise wie Skrill. Man hat ein Konto und hinterlegt Kreditkarten und Bankverbindungen. Im Bereich der Sportwetten ist Skrill zwar am weitesten verbreitet, aber diese Alternativen können bestehen. Oder ihr zahlt einfach direkt mit eurer Kreditkarte oder mit einer Überweisung und nicht über Skrill. Einfach gesagt: es wird immer Alternativen geben,
Fallen bei der Nutzung von Skrill Gebühren an?
Die Wettanbieter könnten theoretisch Gebühren bei einer Zahlung über Skrill verlangen. Doch häufig sind Einzahlungen und Auszahlungen zumindest zu einem großen Teil kostenfrei. Skrill selbst hingegen verlangt den Beobachtungen nach für Transaktionen eine kleine Gebühr. Das ist nicht ideal, man muss es aber akzeptieren. Es wird sich immer um minimale Beträge handeln. 1,45 % sind der Standard. Je nach Handlung (gemeint sind nicht Ein- und Auszahlungen für Sportwetten) kann es auch mehr sein.
Wie sind die Limits für Skrill?
Ab 10 Euro können normalerweise Einzahlungen mit Skrill veranlasst werden. Allerdings geben die Wettanbieter die Grenzen vor, was bedeutet, dass auch ein geringerer Betrag denkbar ist.

Unter einem Euro wird natürlich keine Möglichkeit bestehen. Auch nach oben sind die Grenzen unterschiedlich. Bis zu 1000 Euro erscheinen erwartbar, aber auch mehr ist vorstellbar. Ihr werdet beim Wettanbieter eurer Wahl im Kontobereich informiert werden, wie die Limits liegen. Sagen wir so: niedrigen und hohe Summen sind möglich.
Skrill und das Stichwort Sportwetten Bonus
Wie ihr wisst, gibt es bei den verschiedenen Anbietern für Sportwetten oftmals einen Bonus. Die erste Einzahlung wird häufig belohnt, manchmal sind es sogar mehrere Einzahlungen. Und die Bestandskunden dürfen sich ebenfalls über Belohnungen freuen. Das ist jetzt ein pauschales Urteil, weil es Unterschiede von Buchmacher zu Buchmacher gibt.

Skrill kann für die Aktivierung eines Bonus eventuell herangezogen werden, doch sicher ist dies nicht. Denn wenn man sich die Ausnahmen genauer betrachtet, die die einzelnen Wettanbieter vorgeben, heißt es bemerkenswert häufig, dass eine Zahlung mit Skrill nicht zu einem Bonus berechtigt. Gründe, weshalb dies so ist, konnten wir nicht in Erfahrung bringen. Für euch bedeutet dies, dass ihr aufmerksam sein müsst.

Wenn ihr Interesse an einem Bonus habt und eure Sportwetten mit Skrill setzen wollt (oder besser formuliert: die Einzahlung zuvor mit Skrill veranlassen), dann solltet ihr euch vergewissern, dass Skrill als Zahlungsmittel zum Bonus eurer Wahl führt. Ist dies nicht der Fall, sucht euch eine Alternative. Entweder bei den Zahlungsmitteln oder bei den Wettanbietern.

Ein Fazit zu den Skrill Sportwetten

Wie in diesem Artikel zum Thema Skrill Sportwetten klar beschrieben, handelt es sich bei Skrill um ein einfach und schnell zu nutzendes Zahlungsmittel, wenn ihr euch ein Konto angelegt habt. Auf die Sportwetten bezogen ist es wichtig, dass ihr wisst, dass Skrill als Zahlungsmittel fast überall genutzt werden kann.

Wenige Ausnahmen sind möglich. Einmal abgesehen davon, dass eine Gebühr denkbar ist, gefällt eigentlich nur nicht, dass die hier beschriebene Zahlungsoption häufig nicht zu einem Bonus berechtigt. Ansonsten kann diese elektronische Geldbörse (ein häufig genutzte Begriff in der englischen Sprache ist E-Wallet) empfohlen werden. Es ist nachvollziehbar, dass Wettanbieter mit Skrill gesucht werden. Doch falls ihr eine Alternative sucht: es gibt etliche.

Und immer wieder werden neue entwickelt. Man findet sogar die Chance auf Sportwetten Barzahlen.de. Auch Wettanbieter mit Google Pay oder Wettanbieter mit Paybox gibt es immer mehr. Wir bezweifeln allerdings, dass jeder Wetter direkt ein noch nicht bekanntes Zahlungsmittel nutzt, wenn es als Alternative seit Jahren beliebte Optionen für eine Einzahlung und gegebenenfalls für eine Auszahlung gibt. Man weiß einfach, was man an Skrill hat, nicht nur wenn es um die Sportwetten geht.

Alles ist sicher und seriös und großartig Suche nach dem passenden Wettanbieter muss man nicht. Also fällt unser Paar Fazit positiv aus und wir empfehlen euch Skrill für eure Zahlungen, um mit Sportwetten Geld zu verdienen.

Zum einen sind Wetten mit Skrill natürlich grundsätzlich keine Voraussetzung. Überhaupt muss niemand zwingend Sportwetten setzen, es bleibt eine freie Entscheidung. Außerdem wird ein Wettanbieter mit Skrill immer Alternativen präsentieren. Denkbar ist eventuell, dass die gleiche Methode für die Einzahlung wie für die Auszahlung verwendet werden muss. Wer also Sportwetten mit Skrill gesetzt hat und keine Einzahlung mit einer anderen Methode tätigte, der könnte hier eventuell eine kleine Einschränkung erleben.
Ob Wettanbieter mit Skrill eine zusätzliche Gebühr verlangen, ist nicht sicher. Man muss aber wohl davon ausgehen, dass Skrill selbst bei einer Zahlung für Sportwetten oder für einen Kauf einen Betrag in Höhe von 5 % einbehält. Das hat also nichts mit einem Skrill Wettanbieter zu tun.
Anders als beim Stichwort Wettanbieter mit Paybox ist Skrill nicht beschränkt auf den mobilen Zugriff. Es gibt zwar eine App, die ihr nutzen könnt mit eurem Smartphone. Aber wie ihr auf den Wettanbieter eures Vertrauens zugreift, bleibt euch überlassen. Es macht keinen Unterschied, ob man an einem normalen Laptop sitzt, einen Tablet PC verwendet oder ein Smartphone. Der Vorgang ist stets der gleiche bei Skrill.
Spätestens im Bereich für die Einzahlungen werdet ihr sehen, ob es sich um einen Wettanbieter mit Skrill handelt. Unseren Beobachtungen nach bieten die meisten dieses Zahlungsmittel an, es ist also weit verbreitet. Eventuell reicht bereits ein Blick unten auf die Webseite, wo mit größerer Wahrscheinlichkeit das Logo von Skrill zu sehen ist.
Skrill wurde im Jahr 2001 entwickelt. Es wurde mit den Jahren international immer beliebter. In einer Zeit, in der man sich zwischen vielen verschiedenen Zahlungsmittel entscheiden kann, ist Skrill weiterhin eines der besonders beliebten. Das dürft ihr als ein Signal werten. Wäre Skrill nicht empfehlenswert, schwer zu nutzen und hätte klare Nachteile, würden sich die Anwender für andere Optionen entscheiden. Bedenkt dies bei Skrill Sportwetten.
icon